Playlist von Daniel Müller-Schott

Welche Werke hört Cellist Daniel Müller-Schott auf seinem iPod? Und vor allem, warum?


  • 1. Mozart: Klavierkonzerte Nr. 20 & 21, Friedrich Gulda, Wiener Philharmoniker, Claudio Abbado
    „Eine Aufnahme von unglaublicher Kraft und Tiefe mit der österreichischen Klavierlegende. Seit meiner Kindheit liebe ich diese Aufnahme!“
  • 2. Georg Kreisler: Everblacks
    „Dem genialen, bissigen und hintergründigen Wiener Kabarettisten und Musiker zu folgen, ist ein Erlebnis – besonders sein „Musikkritiker“ ist der Klassiker!“
  • 3. Bach: Violinkonzert, Freiburger Barockorchester, von der Goltz
    „Fantastisch, welchen Swing und welche Transparenz diese aktuelle Aufnahme besitzt. Makes me want to dance – and play more Bach!“
  • 4. Prokofjew: Romeo und Julia, Valery Gergiev, Orchester des Mariinski-Theaters
    „Diese Woche steht bei mir die epische Sinfonia Concertante im Concertgebouw Amsterdam auf dem Programm – gerade Prokofjews berühmtes Ballett lässt mich
    tief in die Seele des Komponisten blicken!“
Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *