ECHO KLASSIK 2017: Sebastian Knauer und Arash Safaian

Foto: Gregor Hohenberg

Preisträger der Kategorie “Klassik ohne Grenzen”

Arash Safain: “ÜberBach”,  Sebastian Knauer, Pascal Schumacher, Pantha Du Prince, Zürcher Kammerorchester

Arash Safain legt seinen Blick auf den Barockmeister vor.

Das Konzept ist genial: Kann man Bach hören, ohne Bach zu hören? Der Komponist Arash Safain beweist, dass das durchaus möglich ist. Er mischt Choräle, Orchester-, Orgel- und Klavierwege zusammen und hat daraus fünf vollkommen eigene Konzerte für Piano, Vibraphon und Kammerorchester komponiert. Als der Pianist Sebastian Knauer von diesem Projekt hörte, war er begeistert: „Ich dachte Bach zu hören und gleichsam war alles irgendwie moderner.“ Auch das Zürcher Kammerorchester und der Percussionist Pascal Schumacher sind mit an Bord bei dieser außergewöhnlichen Aufnahme, mit der das Label „Neue Meister“ der Firma Edel nun den ECHO-KLASSIK gewonnen hat.

Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *