ECHO KLASSIK 2017: Sebastian Manz

Foto: Marco Borggreve

Preisträger der Kategorie “Konzerteinspielung (Musik 19. Jh.)”

Carl Maria von Weber: “Sämtliche Werke für Klarinette”, Sebastian Manz (Berlin Classics / Edel)

Sebastian Manz erobert die Romantik: Auf dem Label Berlin Classics, bei Edel, durfte der junge Klarinettist, Gewinner des ARD-Wettbewerbs und Solo-Klarinettist beim SWR, einen Traum verwirklichen.

Als Jugendlicher hörte er die Einspielung des zweiten Klarienttenkonzerts von Carl Maria von Weber in der verjazzten Version von Benny Goodman. Ein bleibendes Erlebnis. Nun legt Manz seine eigene Version aller von Weber komponierten Werke für sein Instrument vor. Und zwar historisch informiert und mit großer Spielfreude. Manz hat sich am Notentext von Heinrich Joseph Baermanns orientiert, der als Klarinettenvirtuose eng mit Carl Maria von Weber zusammengearbeitet hat. Gemeinsam mit dem SWR Radiosinfonieorchester unter Antonio Méndez ist ein grandioses Doppelalbum entstanden, das sich hautnah mit dem Sound der Romantik auseinandersetzt.

 

Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *