crescendo trifft … Maria Jürgensen

Die “arte povera”, die Kunst ohne finanzielle Interessen, ist vielleicht die schönste und beste! crescendo – das Magazin für klassische Musik und Lebensart – im Gespräch mit Maria Jürgensen, Leiterin des Norddeutschen Kammerchors.

Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *