Diener der Musik: András Schiff

Diener der Musik: András Schiff

András Schiff hat zusammen mit dem Schweizer Feuilletonisten Martin Meyer in „Musik kommt aus der Stille“ biografische Gespräche und Essays veröffentlicht. Im Gespräch gibt er Einblick in sein Leben als einer der größten Pianisten unserer Zeit, erläutert seine künstlerischen Grundanschauungen und Spieltechniken, führt durch die zentrale Klavierliteratur und ihre Interpretationen und schildert lebendig Begegnungen mit großen Musikerpersönlichkeiten. Der Essay „Humor ist kein Spaß“ fügt sich perfekt in das Schwerpunktthema dieser ­crescendo-Ausgabe. Am Beispiel Joseph Haydn führt er komische Elemente in der Musik vor: Konfrontation von Erwartungen und Überraschung, ungewöhnliche Klangeffekte und das Spiel mit Stille und Zeit.

Von Anna Mareis

András Schiff: „Musik kommt aus der Stille. Gespräche mit Martin Meyer. Essays“
(Henschel Verlag)
Weitere Bücher zum Autor
Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *