Bildmächtiges ­Spektakel: Mozartrequiem in Salzburg

Bildmächtiges ­Spektakel: Mozartrequiem in Salzburg

Mozart und Pferde auf der Bühne vereint? Kein abwegiger Gedanke mehr, wenn man diese Salzburger Inszenierung vom Januar 2017 erlebt. Vor der passenden Kulisse der Felsenreitschule finden in einem Konzept des französischen Künstlers Bartabas hochkarätige Gesangssolisten, Choristen und Musiker eindrucksvoll zusammen mit Pferden und Stallmeistern aus Versailles, um Mozarts Requiem, sein Ave verum corpus und sein Miserere überraschend anders in Szene zu setzen. Das ist sinnlich, archaisch und packend inszeniert und schlussendlich ein faszinierendes und bildgewaltiges Spektakel. Allerdings: Bei aller dramaturgischen Ausdruckskraft und imposanten Dynamik gerät mitunter die sensible Ausgestaltung der musikalischen Interpretation in den Hintergrund. So bleiben von der ausgefallenen Inszenierung dieses Mozart-Requiems schließlich weniger die musikalischen, denn die optischen Bilder im Kopf.

Mozart: „Requiem“, Bartabas, Marc Minkowski
(CMajor)
Weitere CDs/DVDs zum Künstler
Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *