Lustvolle Klassik

Lustvolle Klassik

Mit Haydn, Mozart und Dittersdorf spielte er zusammen Streichquartett: Johann Baptist Vanhal, der zum Personal der Wiener Klassik gehört, heute aber in Vergessenheit geraten ist. Gut, dass das Berlin basierte Camesina Quartet sich da des schaffensfreudigen Komponisten annahm. Die drei auf historischen Instrumenten eingespielten Quartette sind Zeugnisse der Entwicklung eines „klassischen Stils“. Haydn hatte für die Gattung 1781 mit seinem op. 33 neue Bahnen bereitet, Mozart hatte reagiert. Vanhal, der als einer der ersten vom Erlös seiner Werke und vom Unterrichten leben konnte, gehört zu diesem Umfeld. Seine kurzweiligen, an Überraschungen reichen Quartette, mit virtuosen Anforderungen an die Interpreten, werden hier hörbar lustvoll musiziert. Wiener Klassik einmal von der unbekannten Seite.

Camesina Quartet: Johann Baptist Vanhal: 3 Late String Quartets
MMB - Musikmanufaktur Berlin
Premium Service
Hören Sie jetzt "Klingendes Crescendo":„Streichquartett in Es-Dur ‚Hoffmeister’ Nr. 2“ III. Allegro
Crescendo-Käufer lesen mehr. Abonnenten, Einzelheft-Käufer und Test-Abonnenten nutzen alle unsere Premium-Services kostenlos. Melden Sie sich hier an
Weitere CDs/DVDs zum Künstler
Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *