Geheimtipp für Bach-Liebhaber: Deutsche Hofmusik unter Alexander Grychtolik

Geheimtipp für Bach-Liebhaber: Deutsche Hofmusik unter Alexander Grychtolik

Bachs geistliche und weltliche Kantaten sind für sein Gesamtwerk von essenzieller Bedeutung und gehören zu seinen populärsten Kompositionen. Die beiden Huldigungskantaten BWV 216 a und 210 a aber, die das renommierte Ensemble Deutsche Hofmusik unter der Leitung von Alexander Grychtolik in dieser bei dhm veröffentlichten Ersteinspielung zu Gehör bringt, dürften allerdings kaum jemandem bekannt sein. Sie präsentieren sich daher als Geheimtipp für Bach-Liebhaber. Die in ihrem Charakter heitere, beschwingte Musik zeichnet sich durch ein Höchstmaß an klanglicher Transparenz aus, wird dem Zuhörer facettenreich präsentiert und ist bei aller Leichtfüßigkeit dennoch von emotionaler Tiefe. Abgerundet wird das Hörerlebnis durch die hervorragende Leistung der drei Solisten Katja Stuber, Franz Vitzthum und Daniel Johannsen, deren Stimmen mit den Tönen ebenso virtuos jonglieren wie die Instrumentalisten.

Von Uta Swora

J. S. Bach: „Angenehme Melodei“, Deutsche Hofmusik, Alexander Grychtolik
(dhm)
Weitere CDs/DVDs zum Künstler
Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *