Preisträger der 32. International Hans Gabor Belvedere Singing Competition

(Foto: Paul van Wijngaarden)

Am vergangenen Wochenende fand in Amsterdam das Finale der 32. Hans Gabor Belvedere Singing Competition statt. In 55 Städten weltweit konnten sich Sänger für den Wettbewerb qualifizieren, der in den vergangenen Jahren 31 mal in Wien stattfand und von nun an jedes Jahr an einem anderen bedeutenden europäischen Opernhaus ausgetragen werden soll.

Zu den Preisträgern der vergangenen Ausgaben gehörten unter anderem Angelika Kirchschlager, Angela Gheorghiu, Ildikó Raimondi, Elisabete Matos, Elina Garanča, Lado Ataneli und Peter Edelmann.

Bei der Hans Gabor Belvedere Singing Competition können die Sänger neben den ausgeschriebenen Geld-Preisen auch Engagements an renommierten Opernhäusern gewinnen. Eine internationale Medien-Jury, in der diesmal auch crescendo-Herausgeber Winfried Hanuschik mitwirkte, vergibt ebenfalls eine Auszeichnung.

Preisträger 2013

1. Preis: Dong-Hwan LEE, Baritone, South Korea
gespendet in memoriam KS Teresa Stich-Randall

2. Preis: Eve-Maud HUBEAUX, Mezzo-Soprano, Switzerland
Roman BURDENKO, Baritone, Russia
gespendet von Jan Meulendijks und Bart Schuil

3. Preis: Rheinaldt MOAGI, Tenor, South Africa
gespendet von Valentin und Anni Leitgeb Foundation

Peis der Internationalen Medien-Jury: Rheinaldt MOAGI, Tenor, South Africa
gespendet von RBT Reisen- und Business Tours GmbH München – Jörg A. Bachmann

Publikums-Preis: Rheinaldt MOAGI, Tenor, South Africa
gespendet von Soroptimist International, Unie van Nederland – a global voice for women

Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *