Shostakovich: „Complete Symphonies & Concertos“

Sich eine Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch anzuhören, ist wie das Erklettern einer Felswand: Es ist eine riesige Herausforderung, sorgt aber von Anfang an für einen regelrechten „Kick“, der sich bis zum Finale hin auch noch steigert. Und am Ende ist man vor allem: erschöpft und beseelt.

Was für eine gigantische Felsentour muss dann eine Gesamteinspielung sein! Im Falle von Valery Gergievs Aufnahmen aus dem Pariser Salle Pleyel, die im Laufe eines Jahres entstanden, ist es tatsächlich eine hoch energetische und lustvolle Tour de Force: Nicht nur alle Sinfonien, sondern auch Schostakowitschs sechs Solokonzerte für Klavier, Cello und Violine sind in der DVD-Box enthalten. Mit Gergiev, der auf dieser Aufnahme Chor und Orchester des Mariinski-Theaters dirigiert, ist obendrein ein wahrer Schostakowitsch-Kenner am Werk, der bereits mehrere Zyklen des russischen Komponisten zu Gehör gebracht hat. Und wer am Ende ganz und gar berauscht ist von den achtzehn sinfonischen Stunden, der kann, quasi als Epilog, noch die sehenswerte Doku „Dmitri Schostakowitsch – Ein Mann mit vielen Gesichtern“ als Dreingabe der DVD-Box genießen.

Daniil Trifonov: Schostakowitsch: Sämtliche Sinfonien & Konzerte [4 Blu-Rays]
Arthaus Musik (Naxos Deutschland GmbH)
Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *