Die Fledermaus: zerstückelt und verfremdet

Alkohol macht Vergessen: Champagner für Eisenstein (Jan Friedrich Eggers); Foto: A. T. Schaefer

Der Isländer Thorleifur Örn Arnarsson macht erstmals Musiktheater am Theater Augsburg und Rune Bergmann gibt seinen Einstand als neuer 1. Kapellmeister Von Barbara Angerer-Winterstetter Nach einer pfiffigen Ouvertüre, nach den ersten Takten der… mehr »

Jung und alt jauchzen und frohlocken

Die Bayerische Philharmonie feierte ihren 17. Geburtstag mit Bachs Weihnachtsoratorium in der Münchner Allerheiligen Hofkirche – und einer sozialen Weihnachtsaktion Von Barbara Angerer-Winterstetter Mark Mast ist Celibidache-Schüler und ein musikalisches Allround-Talent, nicht nur… mehr »

Starglanz für Hoffmanns surreale Fantasien

Die erste Premiere der Spielzeit an der Bayerischen Staatsoper: Richard Jones inzeniert „Hoffmanns Erzählungen“ mit Diana Damrau und Rolando Villazón Von Barbara Angerer-Winterstetter Die Bezeichnung „Opéra fantastique“ von Jaques Offenbach hat Regisseur Richard… mehr »

Abschied von der Kindheit – zauberhaft vertanzt

John Neumeiers Version von Tschaikowskys „Nussknacker“-Ballett ist seit Sonntag wieder am Münchner Nationaltheater zu sehen/ Glanzleistung des Bayerischen Staatsballetts Von Barbara Angerer-Winterstetter „Der Nussknacker“, das klassische Weihnachtsballett – denken viele und seufzen angesichts… mehr »

Einmal berückend, einmal bedrückend

Zwei Inszenierungen, wie sie unterschiedlich nicht sein können: Stefan Herheims „Parsifal“ und Christoph Marthalers „Tristan“ zum Abschluss der Bayreuther Premierenwoche / sensationelles Dirigat von Peter Schneider, problematischer Daniele Gatti Von Barbara Angerer-Winterstetter In… mehr »

Szenenfoto: Enrico Nawrath
Aus Glanz und Wonne komm ich her

Bayreuther Festspiele: Die Sternstunde des Klaus Florian Vogt / Hans Neuenfels‘ „Lohengrin“ präsentiert sich im zweiten Jahr als hoch intelligente Inszenierung Von Barbara Angerer-Winterstetter Das tut gut: Nach einer hoch problematischen Festspieleröffnung, nach… mehr »

Die Revolution geht baden

Eröffnung der Bregenzer Festspiele: Keith Warner inszeniert in spektakulärer Szenerie auf der Seebühne Umberto Giordanos Revolutionsoper „André Chénier“ Von Barbara Angerer-Winterstetter Das Hervorstechende an Bregenzer Seebühnen-Produktion ist seit Jahren die Mischung aus inhaltlichem… mehr »

Ein Münchner Sommernachtstraum

Klassik auf dem Odeonsplatz in prachtvoller Kulisse mit Janine Jansen, Anna Proshaska und einem wundervollen Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Von Barbara Angerer-Winterstetter Münchens Odeonsplatz ist schon an sich einer der schönsten Plätze Münchens,… mehr »

In Schönheit sterben

Ein blutjunges Liebespaar in Kostümen des Couturiers Christian Lacroix bestimmt die Neuinszenierung von Bellinis „I Capuleti e i Montecchi“ am Münchner Nationaltheater Von Barbara Angerer-Winterstetter Mit Shakespeares „Romeo und Julia“ hat Vincenzo Bellinis… mehr »

Ein „Rosenkavalier“ wie eine Pralinenschachtel

Der Geschenk-Geheimtipp für alle „Rosenkavalier“-Fans: Stefan Herheims Inszenierung ist wieder auf dem Spielplan und lohnt die Reise nach Stuttgart Von Barbara Angerer-Winterstetter Das Gefühl dieses „Rosenkavaliers“ lässt sich eigentlich am besten vergleichen mit… mehr »