Männerduett-Traum: Rolando Villazón und Ildar Abdrazakov im Dialog

Es gibt zwar viele Duett-Alben, aber nur relativ wenige Männer-Duette. Für Villazón ist diese seltene Zusammenstellung ein Traum, für die Zuhörer ein besonderer Genuss, weil der helle Tenor Rolando Villazóns und Ildar Abdrazakovs… mehr »

ECHO Klassik 2015 | Auf dem roten Teppich mit Nina Eichinger und Rolando Villazón

Nachhilfestunde bei Rolando Villazon: Was Nina Eichinger von ihm schon alles über die Klassik gelernt hat. mehr »

Baden-Baden: Schön-schön!

Holger Wemhoff verbrachte ein paar Tage bei der Baden-Baden-Gala – und versucht zu ergründen, weshalb sich Weltstars gerade hier so wohl fühlen. Es gibt einen Künstler, dem kann sich das Publikum einfach nicht entziehen:… mehr »

Rolando Villazón: Wortakrobat

Muss einer, der singen kann wie Rolando Villazón, dessen Name Konzertsäle füllt, dem die Fans zu Füßen liegen, der Cartoons zeichnet und Regie führt, muss er auch noch Romane schreiben? Muss er zu… mehr »

Kaffeehaus-Gespräche zum Schluss: „Die Oper ist die schönste Sinnlosigkeit der Welt. Sie hat keinen  praktischen Nutzen wie ein Staubsauger. Sie ist keine Psychoanalyse – sie ist der Luxus des Moments.“
Rolando Villazón: Der pataphysische Tenor

Wenn eine Persönlichkeit wie Rolando Villazón das Angebot macht, wir könnten mit ihm einen ausgiebigen Spaziergang durch das historische Wien inklusive eines Besuchs im Freud-Museum unternehmen, sagt man natürlich zu. Ein tiefenpsychologischer Streifzug… mehr »

Wolfgang Amadeus Mozart: „Così fan tutte“

Die Oper sollte eigentlich „Così fan tutti“ heissen, spottete schon Mozart-Biograph Wolfgang Hildesheimer, und tatsächlich ist Mozarts letzte opera buffa ein böses Lehrstück über die seelische Grausamkeit und Niedertracht zweier junger Offiziere, die… mehr »

(Foto: Felix Broede / DG)
Rolando Villázon: Sängertainer

Rolando Villazón probt den Spagat zwischen ernsthaftem Tenor und Talkshow-Moderator. Kann das gut gehen? Es ist nicht schwierig, ein paar Metaphern zu finden, um den Verlauf von Rolando Villazóns Karriere zu beschreiben: eine… mehr »

(Foto: Gabo / DG)
Rolando Villazón: “Ich möchte nicht mehr als 35 grammatische Fehler machen!”

4 Fragen an… Rolando Villazón, der den ECHO in diesem Jahr moderiert. Herr Villazón, Sie stehen in diesem Jahr wieder auf der ECHO Klassik-Bühne – allerdings diesmal nicht als Sänger, sondern als Moderator!… mehr »

Starglanz für Hoffmanns surreale Fantasien

Die erste Premiere der Spielzeit an der Bayerischen Staatsoper: Richard Jones inzeniert „Hoffmanns Erzählungen“ mit Diana Damrau und Rolando Villazón Von Barbara Angerer-Winterstetter Die Bezeichnung „Opéra fantastique“ von Jaques Offenbach hat Regisseur Richard… mehr »

Rolando Villazon als Nemorino
Villazóns Debut an der Mailänder Scala

Der mexikanische Tenor Rolando Villazón gab am 2. Oktober sein umjubeltes Debut an der Mailänder Scala. In seiner Paraderolle als schüchtern-verliebter Nemorino in Donizettis Oper Elisir d’Amore gewann er die Herzen des Premierenpublikums… mehr »