“My Dusty Gramophone“

Die russische Geigerin Dunja Lavrova ist ein großer Fan der Violinlegenden des 20. Jahrhunderts. Sie liebt aber auch den trockenen, direkten, intimen Sound der alten Analogaufnahmen, die jene Interpreten akustisch so nah heranholten,… mehr »

Nigel Hess: X-Mas-Loungemusik

Bei diesen Vorfahren war eine musikalische Laufbahn vorgezeichnet. Die Großtante des britischen Komponisten Nigel Hess war die legendäre Pianistin Dame Myra Hess, eine der erklärten Lieblingspianistinnen von Dirigent Arturo Toscanini. Hess selber war… mehr »

(Foto: Harald Hoffmann / Deutsche Grammophon)
Albrecht Mayer & The King’s Singers: Mit Kunstschnee und Oboe

Kindheitsträume sind dazu da, um erfüllt zu werden. Und in den besten Fällen gelingt das auch. Oboist Albrecht Mayer hatte so einen Traum. Seitdem er denken kann, wollte er einmal in seinem Leben… mehr »

Caitríona O’Leary: Besessen

„Possessed“ heißt das Album – da hört man hin. Und schaut auf die faszinierend charismatische Sängerin Caitríona O’Leary mit ihrer engelgleichen und ätherischen Stimme. 2006 gründete die leidenschaftliche Irin das Ensemble eX, besessen… mehr »

Nina Proll, Trio de Salón: Lieder eines armen Mädchens

Mit einem szenischen Liederabend gastieren die Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin Nina Proll sowie das Trio de Salón derzeit erfolgreich auf den österreichischen Bühnen. Benannt nach Friedrich Hollaenders Zyklus „Lieder eines armen Mädchens“ führt… mehr »

Rámon Vargas: Tenor mit Strahlkraft

Fast könnte man ja schon vergessen haben, wie volle, kräftige Tenorstimmen im italienischen Fach klingen. Die Mischung aus hochgezüchteten Baritonstimmen und ins Dramatische drängenden lyrischen, die derzeit en vogue sind, haben eine ganze… mehr »

(Foto: Katie Truman-Williams)
Der englische Komponist John Pickard: Hinreißend lebensbejahend

John Pickard, 1963 in East Lancashire geboren, ist einer der interessantesten, mitreißendsten und substanziellsten Komponisten unserer Zeit. Und er ist Herausgeber der Elgar-Gesamtausgabe, Kompositionsprofessor in Bristol, herausragender Schöpfer zeitgenössischer Brassband-Musik und einer der… mehr »

(Foto: Eric Larrayadieu)
Christina Pluhar: Von Spanien bis zum Balkan

Die Lautenistin und Barockharfenistin Christina Pluhar und ihr Ensemble „L’Arpeggiata“ beglücken mit ihrem neuen Album die Fans Alter Musik. Die sanfte Stimme Christina Pluhars erreicht man am besten per Telefon in Paris. Die… mehr »

Quadriga Consort: Wenn Flöten irisch schwelgen

„Bitte unter Alte Musik einordnen“, hat das Quadriga Consort den Plattenhändlern extra noch mal auf das Backcover der neuen CD geschrieben. Das ist ein freundlicher Etikettenschwindel, aber irgendeine Schublade braucht ja scheinbar jedes… mehr »

Daniel und Renate Behle: Wie die Mutter, so der Sohn

„Generation“ verbindet mit Sohn und Mutter nicht nur zwei Sängergenerationen, sondern eine gelungene Liedauswahl des 19. Jahrhunderts von Beethoven bis Wagner. Die CD ist sehr klug aufgebaut. Den ersten Part übernimmt Daniel, den… mehr »