Oper im Steinbruch

(Foto: René del Missier)
St. Margarethen (A)
12.7. – 19.8.2017

Die einmalige Größe der Hauptbühne im Steinbruch St. Margarethen ermöglicht es, die Geschichte von Verdis “Rigoletto” in neuen und bislang unbekannten Dimensionen zu erzählen. Verschiedene Welten treffen in Philippe Arlauds Inszenierung von Verdis Meisterwerk aufeinander, verschränken sich und driften wieder auseinander. Die schroffe Felsenlandschaft des Steinbruchs St. Margarethen ist der ideale Ort, der aus Bildern, Musik und Gefühlen ein einzigartiges Opernpanorama der Superlative schafft.

Der Hofnarr 
im Steinbruch 


Verdis Rigoletto 
in einer Inszenierung von Philippe Arlaud in St. Margarethen.

Es ist eine der eindrucksvollsten Freilichtbühnen Europas: Vor dem gewaltigen Massiv des Steinbruchs in St. Margarethen versammeln sich Jahr um Jahr herausragende Musiker, um aufsehenerregende Inszenierungen von beliebten Klassikern zu präsentieren. Eingebettet in die Landschaft des Neusiedler Sees, ist hier ein einzigartiger Ort entstanden, der seit 1996 zum geschätzten Treffpunkt für ein internationales Publikum geworden ist. Es ist ein buntes, überbordendes Spektakel, das hier hautnah und unter freiem Himmel zu erleben ist – Mondschein und Vogelgezwitscher inklusive.

Im Sommer 2017 steht mit Verdis Rigoletto eine der beliebtesten Opern überhaupt in St. Margarethen auf dem Programm. Die Geschichte rund um den Hofnarren Rigoletto und seine Tochter Gilda vermag zu fesseln wie ein Krimi und zu bewegen wie ein Drama und kaum jemanden dürften Arien wie La donna è mobile kalt lassen. Verdi selbst, der ansonsten eher zur Bescheidenheit neigte, sprach vom „besten Sujet, das ich bisher in Musik gesetzt habe“ und mit gutem Grund eroberte seine Schöpfung nach ihrer Uraufführung 1851 in Venedig die Bühnen der Welt im Sturm.

Vor der atemberaubenden Steinbruchkulisse feiert Rigoletto in einer spannenden Neuinszenierung von Philippe Arlaud seine Premiere. Dabei macht es die einmalige Größe der Hauptbühne möglich, die berührende Geschichte in ganz neuen und bislang unbekannten Dimensionen zu erzählen. So treffen die verschiedenen Welten des Meisterwerks von Verdi plastisch und eindrücklich aufeinander und lassen ein großartiges Gesamterlebnis aus packender Musik und starken Bildern entstehen.

Termine
  • 12.7. – 19.8. Rigoletto von Giuseppe Verdi
Genres
Historisch, Open Air, Oper

Kontakt

In Google Maps öffnen
Share

Kommentieren Sie diesen Artikel

*

*

Ihre Email-Adresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind markiert mit *